Mähren auf zwei Rädern

Mähren auf zwei Rädern

Termin:01.04. - 31.10. Aufenthaltsdauer: 4/5/6/7/8/9/10 Nächte / 5 Tage Preis ab:0000 € / Person (Cena zahrnuje)
unverbindliche Anfrage

Programmbeschreibung

Mähren auf zwei Rädern

3 Perlen MÄHRENS mit dem Fahrrad, Naturparadies Weiße Karpaten (UNESCO),

Naturschutzgebiet Mars-Gebirge, Garten Europas Lednice – Valtice (UNESCO), Kremsier (UNESCO)

Alles-Inklusive-Programm !!! kein Einzelzimmer-Zuschlag,  gute Küche,  attraktives Programm

alle Getränke im Hotel von 18:00 – 22:00 frei !!!

Die Stadt und das Hotel Straznice bieten Ihnen Kultur, Erholung und eine musikalische Erlebnisreise

 Liebe Radfahrer,

erleben Sie mit uns im nächsten Jahr eine 8-tägige Fahrradreise durch Südmähren. Wir laden Sie und Ihre Gäste recht herzlich ein. Von der Sonne verwöhnt, von der Natur reich beschenkt. Wo immer der Boden Südmährens es erlaubt, gedeihen Reben. Südmähren mit seinen Weinregionen bildet zusammen mit Nieder- und Oberösterreich und den benachbarten slowakischen Karpaten ein großes Weingebiet mit großer Tradition. Zahlreiche neue Radwege, historische Weinkeller, berühmte Schlösser sowie eine schöne Landschaft: Hier kann man das Weinbaugebiet Südmährens erfahren.

HOTEL***STRÁŽNICE - Das gute 3*+ Hotel verfügt über 68 Zimmer und einige Appartements, die alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon und SAT-TV ausgestattet sind. Im Hotel stehen den Gästen ein Restaurant, eine Weinstube, verschiedene Salons, ein Konferenzsaal mit 100 Plätzen und eine Sommerterrasse zur Verfügung. Parkmöglichkeiten für PKWs und Busse gibt es vor dem Haus. Straznice liegt im Südosten von Brünn, unweit der tschechisch-slowakischen Grenze. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung Südmährens und europaweit wegen seines Folklorefestes bekannt. Große Schlossweinkeller, ein sehenswertes Freilichtmuseum, und die zentrale Lage in den Weinanbaugebieten Südmährens sind weitere Pluspunkte für Straznice.

1. Tag: Über Prag oder Wien  führt die Anreise zu Ihrem Hotel im Raum Brünn nach Straznice, wo Sie im familiär geführten 3*+ HOTEL STRAZNICE untergebracht werden. Nach dem Zimmerbezug begrüßt man Sie nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz und einem Stück landestypischen Hochzeitskuchen. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Garten Europas Lednice – Valtice  (UNESCO), Mikulov ( ca. 56 km )

Der Bus bringt uns heute früh nach Valtice.Der heutige Ausflug führt uns in die auf der Welt weiträumigste Landschaft, die mit einem außergewöhnlichen Gefühl von menschlicher Hand gestaltet wurde. Innerhalb von 200 Jahren ist eine wunderschöne Welt entstanden, wo sich die freie Natur mit den Parks und Schlossgärten, Teichen und Flüssen, die mit den Flusskanälen und Wasserstrassen ergänzt sind, vermischt. Von Valtice aus fahren wir auf dem Radweg über Breclav nach Lednice, wo wir das schönste mährische Schloss von außen besichtigen. Von Lednice  geht es dann weiter durch die UNESCO-Kulturlandschaft an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis Mikulov (Nikolsburg). Mikulov – Zentrum der Weinbauregion, historische Stadtmitte, Schloss mit der Ausstellung des regionalen Museums, Riesenfass, Gruft der Dietrichsteiner, Synagoge, Judenfriedhof. In Mikulov benden wir die heutige Etappe und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Naturparadies  Weisse Karpaten ( UNESCO), Weinberge Südmährens ( ca. 55 Km )

Nach dem Frühstück radeln wir durch die traditionellen südmährischen Gemeinden mit ihren typischen Häusern entlang der Weißen Karpaten. Nach dieser Rundfahrt kommen wir wieder ins Hotel und stärken uns auf der Hotelterrasse mit einer südmährischen Brotzeit. Am Nachmittag beginnt die Route (ca. 23 km) am Hotel Strážnice und geht entlang des Baťa-Kanals in die Alte Stadt, führt weiter durch die Weinbergen auf eine asphaltierte Nebenstraße nach Mlynky (Talsperre), wo wir über den Damm fahren und in die Slowakei gelangen. Hier radeln wir auf einem neu gebauten Radweg in die Königstadt Skalica. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Zurück nach Strážnice fahren wir über das Weindorf Petrov. Unsere heutige Tour beenden wir im Hotel, wo Sie noch Zeit zur Entspannung haben. Den Abend verbringen wir in einem Weinkeller in der Denkmalreservation der 80 historischen Weinkeller aus dem 16. Jh. Wir besuchen einen von diesen Weinkellern, wo für uns ein Abendessen mit Weinprobe geplant ist.

4. Tag: Straznice – Kremsier ( UNESCO ) ( ca. 64 Km )

Die Radroute beginnt am Hotel Strážnice, sie führt meistens auf neu errichteten asphaltierten Radwegen entlang des Bata-Kanals und der March. An den Radwanderweg Nr. 47 schließen wir am Ende des Schlossparks in Straznice an. Nach der Mittagspause in Uh. Hradiste fahren wir weiter die Radroute Nr. 47 am linken Ufer des Bata-Kanals über die Anlegestelle in Babice.  Nachmittags radeln wir am  Bata-Kanal und an der March, entlang. Dem größten mährichen Fluss folgen wir gegen seine Fließrichtung über Otrokovice und Napajedla bis in die UNESCO-Stadt Kromeriz/Kremsier, wo das Ziel der heutigen Etappe liegt. Die historiche Stadt Kremsier, mit ihrer Schlossanlage und UNESCO-Blumengärten ist zweifellos eine kurze Besichtigung wert. Mit dem Bus fahren wir anschließend zurück nach Straznice. Am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier.

5. Tag: Durch das Land des Weines, der Kohlen und des Erdöls( ca. 54 Km )

Heute unternehmen wir eine große Rundfahrt durch das Land des Weines, der Kohle und des  Erdöls, der modernen Technik und der uralten Geschichte. Der stille Winkel und das Herz der Region Hodonin ( Göding ) verbirgt und bringt fast gegensätzliche und trotzdem harmonisch verknüpfte Elemente hervor, die Zeugen von der uralten Harmonie des Menschen ablegen, der die Geschenke der Natur nutzt und die Landschaft pflegt. Ein schöner Ausflug durch eine Landschaft mit vorwiegend Weinbergen und Wäldern und mit Spuren des Lignitabbaus in der Kohlenlagerstätte Dubnany. Die heutige Tour beenden wir in der Bezirksstadt Hodonin und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Kloster Velehrad, Schloss Buchlovice, Naturschutzgebiet Mars-Gebirge ( ca. 48-54 Km )

Heute fahren wir mit dem Bus nach Buchlovice  und nach der Schlossgartenbesichtigung fahren wir auf dem Radweg Nr. 47 Richtung Kloster Velehrad und Uherske Hradiste.Die heutige Route führt entlag dem Kamm von Chřiby (das Mars-Gebirge). Thematisch ist sie auf die Baudenkmäler und die Natur von Chřiby (das Mars-Gebirge) ausgerichtet. Das barocke Schloss Buchlovice wurde im Stil einer weiträumigen italienischen Villa errichtet und von einem schönen Schlossgarten umgeben, in dem sich zahlreiche Skulpturen befinden. Am Ende des Parks steht ein Fuchsien-Pavillon, dessen Sammlung der Stolz der Buchlovicer Schlossgärtnerei ist. Weiter fahren wir zum zweitgrößten Kloster Tschechiens Velehrad. 1990 besuchte Johannes Paul II. die Basilika des ältesten Zisterzienserklosters Mährens. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Der südmährische Höhenzug Palava – UNESCO geschütztes Biospärenreservat  ( 52 km )

Heute fahren wir zuerst mit dem Bus nach Lednice, hier laden wir unsere Fahrräder aus. Dann entecken wir auf zwei Rädern ein von der UNESCO geschütztes Biospärrenreservat, eine Landschaft mit den Weißen Felsen, den blühenden Wiesen, den romantischen mittelalterlichen Burgruinen, den kristallklaren Seen und den von der Sonne verwöhnten Weinbergen. Pallauer Berge liegen in einer der wärmsten und trockensten Regionen Tschechiens inmitten einer alten Kultur- und Siedlungslandschaft. Wir radeln durch eine Gegend bei Dolni Vestonice ( Unterwisternitz), die bereits in der Steinzeit dicht bevölkert war.  Von den hiesigen Funden ist insbesondere die Venus von Dolni Vestonice bekannt geworden, eine 29. Taus. Jahre alte Keramikfigur. Die wertvollsten Teile der Landschaft stehen unter besonderem Schutz: Neun Naturreservate und fünf Naturdenkmäler sind auf dem Gelände ausgewiesen. Die Etappe benden wir in der Erholugsanlage Pasohlavky. Hier haben Sie auch die Möglichkeit die neue ausgebaute herme zu besuchen. Anschließend fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel. 

8. Tag: Kurort Luhacovice  ( 52 km )

Heute starten wir mit unseren Fahrrädern ab dem Hotel und radeln entlang des Naturschutzgebiets Weiße Karpaten in den ältesten mährischen Kurort Luhacovice. Der Kurort hat eine lange Tradition mit den badekuren der Atemwege, des Verdauungssystems, des Diabetes und Bewegungssystems. Auf dem Gebiet von Luhacovice quellen 16 Arten von Mineralwasser mit einem Gehalt von Kohlehydroxid und Natriumchlorid und eine Schwefelquelle. Die hiesigen Heilwässer werden für eine der wirksamsten in Europa nicht nur für den hohen Umfang der Mineralstoffen gehalten, sondern auch für ihre ausgezeichnete Gasfüllung. Mit unserem Reiseleiter unternehmen wir eine Stadtführung in diesem malerischen Kurort und dann fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel.

9. Tag: In Spuren Großmährens ( 48 km )

Am Morgen fahren wir mit dem Bus nach Hodonín, wo unsere heutige Etappe anfängt. Hodonín ist am Fluss March liegende Bezirksstadt, die an die Slowakei grenzt. Sie ist die einzige Stadt in der Tschechischen Republik, die das Museum der Erdölförderung und der Geologie hat. In Hodonín ist der erste tschechoslowakische Präsident  Tomáš Garrigue Masaryk geboren. Aus Hodonín fahren wir mit dem Fahrrad etwa 8 km nach Mikulčice. Mikulčice ist ein kleines Dorf am Fluss March. Von 6. bis 10. Jahrhundert befand sich hier ein bedeutendes Zentrum des Großmährens. Bis heute gibt es hier die Fundamente von 12 Kirchen und eines Fürstenpalastes aus der Zeit des Mährischen Reiches. Dann radeln wir zirka 20 km Richtung Pohansko durch die Auswälder in der Nähe von Flüssen Thaya, Kyjovka und March. In Pohansko gab es die altslawische Burgstätte zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert und im 19. Jahrhundert ließ hier Johannes I. von Liechtenstein das Jagdschloss Pohansko aufbauen. Unsere heutige Tour beenden wir in der Bezirksstadt Břeclav, wo uns der Bus abholt und bringt zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel.

10. Tag: Mährischer Karst, Brünn ( ca. 42 Km )

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nördlich von Brünn und unternehmen wir auf dem Fahrrad einen herrlichen Ausflug in die mährische Karst. Der Mährische Karst ist einer der schönsten und auch meistbesuchten Landstriche Tschechiens und gehört zu den bedeutendsten Karstgebieten Mitteleuropas. Tief eingeschnittene Abgründe und Täler, atemberaubende Schluchten und schier unendliche Wasserschlünde zerfurchen das Terrain, was zur Herausbildung einer überwältigenden Tropfsteinzauberwelt führte.
Wir kommen auf dem Fahrrad in die Mährens Hauptmetropole Brünn. Mit unserer Reiseleitung besichtigen wir die sehenswerte  Hauptstadt Mährens inkl. einem geführten Stadtrungang in der Altstadt. Brünn ist die grösste Stadt Mährens und die zweitgrösste des Landes. Brünn bietet eine bunte Palette an Sehenswürdigkeiten. Nach der Besichtigung fahren wir zurück ins Hotel und am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen und eine Abschiedsfeier mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier.

11.Tag: Nach einem wunderschönen Urlaub, Rückfahrt an den Heimatort.

 

 

im Preis enthalten

  • 4/5/6/7/8/9/10 x Übernachtung im 3*+ HOTEL STRAZNICE inkl. Frühstücksbuffet
  • Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitskuchen
  • 1/2/3/4/5/6/7 x Abendessen im Hotel/ 3-Gänge-Menü, Salatbuffet
  • Abendessen vom Buffet – traditionelle Südmährische Küche
  • Romantisches rustikales Abendessen im hist. Weinkeller inkl. Weinprobe und Musik
  • Große Feier im Hotel – Folkloreabend mit Folkloremusik und Spanferkelessen
  • Südmährische Brotzeit im Hotel oder in Milotice
  • Schlossgartenbesichtigung Buchlovice
  • Klosterbesichtigung Velehrad
  • Radtour: Weinregion Südmähren und Weisse Karpaten (UNESCO) – Bus hat frei
  • Radtour: Schlösser Mikulov, Lednice – Valtice (UNESCO)
  • Radtour: Kromeriz (UNESCO)
  • Radtour:5. Tag, Durch das Land des Weines, der Kohlen und des Erdöls
  • Radtour: 6. Tag, Naturschutzgebiet Mars-Gebirge, Kloster Velehrad, Schloss Buchlowic
  • Radtour: 7. Tag, Der Südmährische Höhenzug Palava (UNESCO)
  • Radtour: 8. Tag, Kurort Luhacovice
  • Radtour: 9. Tag, in Spuren Großmährens
  • Radtour: 10 Tag. Mährischer Karst, Brünn
  • Hauswein, Bier, Wasser, Softdrinks im Hotel von 18-22.00 Uhr inklusive
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • qualifizierte deutschsprachige Radreiseleitung
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Jede 21. Person erhält  einen Freiplatz 

Weitere Hotelleistungen:

  • Fahrradverleih – direkt im Hotel, 10,00 EUR/ Tag – jeden nächsten Tag 6,00 EUR oder 2,00 EUR/ Stunde
  • Fahrradaufbewahrung im Hotel – unentgeltlich
  • Information, Radkarten, Broschüren- an der Rezeption des Hotels***+Strážnice
  • Anfuhr und Abfuhr der Fahrräder und Gepäckstücke
  • Personentransport

Änderungen der Radtouren vorbehalten !!!

 

unverbindliche Anfrage

Name

Straße

Stadt

Postleitzahl

E-mail

Telefon

Nachricht

Ihre Reservation wurde erfolgreich Abgesendet, wir melden uns so schnell wie möglich, vielen dank

Dárkový poukaz

Oslovení

Jméno

Příjmení

Straße

Stadt

Postleitzahl

E-mail

Telefon

Vlastní text na poukaz

Účel dárkového poukazu

Ankunft

Od koho pro koho

Ihre Reservation wurde erfolgreich Abgesendet, wir melden uns so schnell wie möglich, vielen dank